Nachruf - im memoriam Heino Albers


Am 8 9.2015 starb unser AG-Mitglied Heino Albers aus Schortens im Alter von 64 Jahren.
Er war in vielen Funktionen als Heimatforscher sehr verdienstvoll tätig.
Heino Albers wurde am 16.3.51 in Schortens geboren und war Flugzeugmechaniker in Upjever.
Schon seit seiner Jugendzeit hatte er sich für die Geschichte seiner Heimat interessiert und er begann zu sammeln und zu archivieren. 1990 fand er Zugang zur Arbeitsgemeinschaft "Archäologische Denkmalpflege" der Oldenburgischen Landschaft und wurde dort zu einem geschätzten Mitglied, das sich in vielfältiger Weise in der AG beteiligte. Dort brachte er seine Sachkunde und Fähigkeiten ein und hielt auch öffentliche Vorträge über seine Arbeit.
Er wurde vom Landkreis Friesland zum ehrenamtlichen Beauftragten für archäologische Denkmalpflege ernannt und hat in dieser Funktion zahlreiche Fundstellen ausgegraben bzw. Notbergungen durchgeführt.
Weiterhin war er aktiv als Leiter der AG Familienforschung im Jeverländischen Altertums- und Heimatverein, gehörte zur AG der Ortschronisten der Ostfriesischen Landschaft, zum Chronikkreis der Dorfgemeinschaft Sillenstede, war auch Mitglied im Arbeitskreis Archäologie Weser Ems und der AG Heimat- und Bürgervereine der Oldenburgischen Landschaft.
Uns allen wird Heino Albers mit seiner Sachkunde, seiner Verläßlichkeit, seiner Hilfsbereitschaft und seiner ruhigen, freundlichen Art sehr fehlen.

Kurzfassung des von J. Eckert verfassten Nachrufs in "Kulturland Oldenburg", 4/2015, S. 58


Copyright: B. Rothmann V1, zuletzt geändert am 18.12.15