Artikel zu archäologischen Themen aus der Region, die in der Nordwest-Zeitung erschienen sind
Artikel vom 14.10.2010 - (Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg)


Neues Faltblatt führt zu Großsteingräbern
Tourismus    Übersichtliche Anfahrtsskizzen – Exakte Wegbeschreibungen – Archäologische Informationen
Dr. Jörg Eckert arbeitete maßgeblich an dem Faltblatt mit. 5000 Exemplare wurden gedruckt.
eb

Foto: Freuen sich über das neue Faltblatt über die Visbeker Großsteingräber (von links): Alfred Kuhlmann, Hauptamtsleiter Gemeinde Visbek, Michael Nath, Marianne Hitz, Touristik-Sachbearbeiterin im Rathaus Visbek und Dr. Jörg Eckert vor dem berühmten Heidenopfertisch    BILD: Privat

Visbek - Sie gelten als das touristische Aushängeschild in der Gemeinde Visbek: die Großsteingräber im Bereich der Engelmanns Bäke. Daher hat die Gemeinde jetzt in einer Auflage von 5000 Exemplaren ein neues und informatives Faltblatt über die Bestattungsanlagen der jüngeren Steinzeit herausgegeben. „Attraktiv, grafisch gelungen und in einem frischen Grün“, so der ehemalige Bezirksarchäologe Dr. Jörg Eckert aus Oldenburg.

Eckert selbst war maßgeblich an der Entstehung beteiligt. Er hat die Texte für die Neuauflage grundlegend überarbeitet und im erforderlichen Umfang ergänzt. Herausgekommen ist dabei ein zwölfseitiges Faltblatt, das sowohl Informationen für Kundige der Archäologie als auch für touristisch Interessierte enthält. „Damit wird man der Bedeutung der Gruppe der Visbeker Großsteingräber gerecht, die zu den bekanntesten in Nordwestdeutschland gehören“, so der ehemalige Bezirksarchäologe.

Mit der Umsetzung war die Werbeagentur Nath, Vechta, betraut. Von Michael Nath stammen auch die Fotos in dem neuen Faltblatt. Erstmalig ist auch ein Foto vom „Visbeker Bräutigam“ aus der Vogelperspektive abgebildet. Daneben hat Nath auch Wert auf einen verbesserten Informationsservice gelegt. Neu sind daher im Faltblatt unter anderem übersichtlichere Anfahrtsskizzen, ausführliche Wegebeschreibungen und detaillierte Entfernungshinweise für Fußgänger ab den markierten Parkplätzen enthalten.

Das neue Faltblatt „Großsteingräber – Visbeker Braut und Bräutigam“ ist im Rathaus Visbek sowie bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta und dem Naturpark Zweckverband Wildeshauser Geest erhältlich.


Artikel zu archäologischen Themen aus der Region, die in der SonntagsZeitung erschienen sind
Artikel vom 17.10.2010 - Lesen Sie den Originalartikel nach unter: SonntagsZeitung
(Quelle: SonntagsZeitung, Landkreis Oldenburg)



Copyright: B. Rothmann V1, zuletzt geändert am  20.10.10